Griechisch kochen: Feta mit Feigen & Walnüssen

Auf Kreta gefunden habe ich diese wunderbare Nachspeise. Besonders lecker wird die kleine Sünde mit einem Feta, der im heißen Zustand zur Creme wird – wie bei einem reinen Schafsmilchkäse.

ZUTATEN (Für 2-3 Personen)
1 Feta (180 – 200 g)
2-3 EL Feigenmarmelade
4 getrocknete Feigen
2 EL gehackte Walnüsse
2 EL Pistazienkerne

Den Feta in eine passende Backofenform legen und den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Feigen in dünne Streifen schneiden, Walnüsse hacken. Die Feigenmarmelade mit den Walnüssen, Pistazienkernen und Feigen vermischen. Auf dem Feta verteilen und backen bis der Feta weich ist. Heiß servieren!

Von HB-Redakteurin und Food-Bloggerin Sofia Papadopoulou

Foto: Hans/Pixabay

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert